Der richtige Baby Kinderwagen!

Die vielfältige Welt der Kinderwägen

Junge Eltern kennen sie: Die nicht immer einfache Suche nach dem richtigen Kinderwagen für ihr Baby!
Die Auswahl ist mittlerweile auf eine fast unüberschaubare Menge angewachsen und nicht wenige der werdenden Eltern fühlen sich mit diesem Angebot überfordert.
Optisch reicht die Bandbreite an Modellen von beinahe abstrakten Formen, bis zu nostalgischen Retro-Wägen, im Stile der 60er Jahre.
Wenn sie sich in einem Babyfachmarkt umsehen wird ihnen auffallen, dass es diverse Unterschiede, zwischen den einzelnen Kinderwägen gibt.
Während der Kinderwagen lange ein einfaches Transportmittel für den Nachwuchs war, ist aus ihm längst eine Art modisches Accessoire geworden, das in Design und Funktionalität immer herausragendere Entwicklungen durchmacht.
Der prägnanteste Unterschied und auch der, der für viele werdende Eltern ausschlaggebendes Kriterium in der Entscheidungsfindung ist, ist die Art der Räder. Hier gibt es die Unterscheidung zwischen Schwenkrädern und festgestellten Rädern, wobei sich die Schwenkräder besonders in der Stadt und an engen Passagen bewähren, während feste Räder im Gelände eine deutlich stabilere Fahrweise garantieren. Je nach Einsatzgebiet muss entschieden werden, welcher Wagen für den persönlichen Gebrauch geeigneter ist.

Ein weiterer Unterschied in der Funktionalität ist der sog. Schwenkschieber. Ein Wagen, der einen Schwenkschieber besitzt kann innerhalb weniger Sekunden vom rückwärts geschobenen Wagen, zu einem nach vorne gerichteten Wagen verwandelt werden, sodass die Blickrichtung des Babys, je nach Geschmack, zwischen in und gegen die Fahrtrichtung gewechselt werden kann.

Die meisten Wägen sind von der Babyzeit bis in das Kleinkinderalter, durch ihre zum so genannten Sportwagen umbaubare Bauart, nutzbar. Sie werden schnell feststellen, dass die Unterschiede zwischen den verschiedenen Wägen sehr groß sind und die große Auswahl für jeden Geschmack das richtige bietet, sowohl was Farbe, Material und auch die Bauart angeht. Für die meisten Eltern ist die Nutzung eines Kinderwagens unumgänglich, doch es gibt auch gute Alternativen zum Schieben des Kindes, z.B. diverse Tragehilfen. Der Kinderwagen bleibt aber trotz Allem eine der wichtigsten Anschaffungen für das Baby und wird seine Vielfalt in jeder Hinsicht wohl noch weiter steigern.